Gastauftritt „Theaterensemble 365“

Das befreundete „Theaterensemble 365“ unterhielt unser „Krimi-erprobtes“ Publikum in Jedenspeigen mit der spannungsgeladenen Krimikomödie „stERBEN ist tödlich“.

Ihre Motivation schöpft die Gruppe auch daraus, dass ihr Spiel zu einer Botschaft der Solidarität und Mitverantwortung wird. Der Erlös aus dem Kartenverkauf geht an ein Heim in Guatemala City, das ehemalige Straßenkinder unterbringt und betreut. Mehr Infos zum Projekt.

Wir, die Theatergruppe Jedenspeigen-Sierndorf, haben es sehr genossen, bei dem amüsanten Schauspiel im Rittersaal auf Schloss Jedenspeigen ganz entspannt als Zuseher dabei sein zu können und freuen uns schon auf weitere Kooperationen mit dem Theaterensemble365.

Zum Stück:
Wer erbt was? Die potenziellen Erben können einander nicht ausstehen. Nur das Personal der alten, steinreichen Tante scheint ausgesprochen nett. Die Stimmung ist gereizt und tatsächlich hält der Friede nicht lange an. Zuerst stirbt Neffe Tobias, gefolgt von seiner Frau Evelyn, und so geht es munter weiter. Fünf Leichen, doch der Kommisar, der seinem Chef unnötigen Kosten und sich selber mehr Arbeit ersparen möchte, tut alle als Unfälle ab – mag seine Assistentin Meier auch noch so schlüssig auf Gewaltanwendung plädieren. Erbtante Josefa scheint von den Vorkommnissen nicht sehr viel mitzubekommen – schwerhörig wie sie ist. Und wer ist Luigi?